Alexandra Steiner
Alexandra Steiner

Servus Alex, ich freue mich so sehr, dass wir uns jetzt gerade zwar nur digital, aber ganz bald gemeinsam am Berg austauschen. Aber bevor ich schon zu viel verrate, magst du dich kurz meinen Lesern vorstellen?

Na klar, gerne! Ich bin Alex, 40 Jahre alt, Bergwanderführerin und Fitness- & Entspannungscoach. Aktuell lebe ich in Österreich, komme ursprünglich aber aus dem Ruhrgebiet – dort bin ich aufgewachsen. Bis vor 6 Monaten habe ich als Führungskraft in einem großen Unternehmen gearbeitet – 10 Jahre lang. In meiner Freizeit verbringe ich jede freie Minute in den Bergen – sei es beim Bergsteigen, Mountainbiken, Skitouren gehen, Klettern etc. Hauptsache draußen und am besten noch mit unserem selbstausgebauten Camper!

Wir haben eben schon die Berge genannt, in denen du Zuhause bist. Warum trifft man dich jetzt dort an? – Wir kennen uns ja aus einer Zeit, in der wir beide komplett von Beton und vielen Menschen mitten in der Stadt umgeben waren (zumindest jobmäßig).

Berge und das Bergsteigen sind meine Leidenschaft. Mein Traum war es schon immer, irgendwann in den Bergen zu wohnen. Und nun ist es tatsächlich so! 😊 Ausschlaggebend dafür ist mein jetziger Mann. Er ist Österreicher, und ich bin zu ihm ins schöne Saalfelden gezogen. Heute kann ich mir nicht mehr vorstellen in einer Großstadt zu wohnen, wie damals in München. Zu laut, zu stressig, zu wenig Natur!

Oh das kann ich soooo gut nachvollziehen!
Was bedeuten die Berge dir?

In den Berge finde ich zu mir. Dort bin ich einfach nur Alex. Dort lebe ich im völligen Moment und im Hier & Jetzt. Die Berge sind mein Kraftplatz und mein Ort der Auszeit. In den Bergen spielt der Alltag für mich keine Rolle. Ich bin konzentriert und fokussiert auf das, was ich tue – quasi völlige Achtsamkeit! Die Berge ermöglichen es mir, aus meinem verkopften Autopiloten auszusteigen und ins Spüren zu kommen. In den Bergen komme ich meiner Seele und meinen Gefühlen näher. Und die Berge haben mir extrem geholfen rauszufinden, wer ich wirklich bin. Was ich kann, wo meine Grenzen liegen. Sie helfen mir auf meine Intuition zu hören und damit meist den richtigen Weg einzuschlagen. Sie sind einfach mein Kraftplatz!  

Das beschreibst du so schön!
Und das ist auch das, was du bei deinen Wanderungen und Kursen vermitteln möchtest?

Ich möchte es allen Menschen ermöglichen, diesen Zugang zu sich zu finden. Durch Bewegung ins Spüren zu kommen – körperlich aber auch mental. Die Natur der Berge ist ein idealer Ort, um abzuschalten, loszulassen und einfach nur wahrzunehmen. Ich möchte meine Kunden entführen in die faszinierende Welt der Berge, raus aus dem Alltag und dem Autopiloten, raus aus dem Funktionieren, rein ins Bedürfnisse erkennen. Wieder ein Stück näher zu sich selbst!  

Warum ist deiner Meinung nach so eine Auszeit – gerade heutzutage – so wichtig?

Ach Tine 😊 wir leben alle in so einer schnelllebigen Welt. Es geht immer ums Schneller, Höher, Weiter – funktionieren und der oder die Beste sein. Wir sind umgeben von Medien, die uns manipulieren und dauerhaftem Stress, egal, wo wir hinschauen. In dieser Welt mitzukommen bedarf sehr viel Energie. Und diese Energie müssen wir uns irgendwie wiederholen. Und genau deshalb ist es so wichtig, wieder zurück zum Ursprünglichen zu kommen. Mal wieder in sich hineinhören, mal wieder die Intuition spüren und einfach nur wahrnehmen, was ist. Und Minimalismus erfahren – mit nur wenigen Sachen einige Tage unterwegs zu sein. Kein Luxus – nur Natur und du selbst!

Du sprichst mir aus dem Herzen! ♥
Was macht dich denn glücklich?

Alexandra Steiner

Mich macht es glücklich, wenn ich in den Bergen unterwegs sein darf. Wenn ich von positiven, inspirierenden Menschen umgeben bin. Wenn ich mit unserem Camper unterwegs bin und die Welt erkunde. Ich brauche Abenteuer – das macht mich glücklich!

Bei welcher Beschäftigung vergisst Du die Zeit, bist du im Flow?

Definitiv beim Bergsteigen! Aktuell auch beim Paragliden – das habe ich vor kurzem angefangen. Da bin ich konzentriert und fokussiert, und die Welt um mich bleibt stehen. 

Ganz aktuell muss ich dir noch diese Frage stellen: Wie fühlt es sich an, dass dein erster Wanderkurs, der nächste Woche – auch mit mir! – stattfindet, ausgebucht ist? 

Ich bin überwältigt! Tief im Inneren habe ich es mir so sehr gewünscht und auch manifestiert. Aber, dass es dann wirklich so kommt, zeigt mir wieder mal, dass positives Denken einen großen Einfluss auf uns und das Universum hat. Ich habe natürlich auch ganz viel dafür getan und bin umso glücklicher, dass ich mit diesem Flow starten darf. 
Ich freue mich unheimlich, dass du dabei bist und dir diese Auszeit gönnst! 

So lässt sich Selbstständigkeit leben: Mit dem Herzen für andere Herzen, wie wunderbar. 
Was möchtest Du den Lesern meines Blogs mitgeben?

Nehmt euch bewusst Zeit für euch selbst! Gönnt euch immer wieder Auszeiten, in denen ihr zu euch selbst findet – egal auf welche Weise. Ihr müsst nicht permanent funktionieren und perfekt sein – das ist nur der Druck, den wir uns selbst in dieser Gesellschaft machen. Übernehmt die Verantwortung für euch selbst und eure Gesundheit – hört auf eure Intuition.

Ach Alex, ich freue mich, dass wir uns wiedergefunden haben und wir uns so ganz bald am Berg sehen! Danke dir für deine Worte  ♥

Und dir als mein Leser möchte ich natürlich noch Alex‘ Kontaktmöglichkeiten mitgeben (Werbung):

Instagram: www.instagram.com/movementandsoul
Facebook: www.facebook.com/steineralex1
Website: https://movement-soul.com

Fotos: © privat

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst via:
10 Fragen an… Alexandra Steiner
Markiert in:                                                         

Abonniere meinen monatlichen Newsletter hier: