10 Fragen an… Carina Steiner

Carina Steiner

Heyho liebe Carina-Ina 😉. Die Namensaufklärung gibt es gleich! Magst du dich zuerst kurz meinen Lesern vorstellen?

Carina Steiner
Carina Steiner

Huhu! ja sehr gerne! Ich bin 32 Jahre jung, Mama von Sophia (5) und Jonas (2), bin verheiratet und lebe seit fast genau 10 Jahren im salzburgerischen Pinzgau. Ursprünglich bin ich diplomierte Kindergarten- und Hortpädagogin. Aber seitdem ich selbst Mama bin, habe ich gemerkt, dass mir das herkömmliche Arbeitssystem (zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort mit einer bestimmten Anzahl von Pflegeurlaubs- und Urlaubstagen) gar nicht mehr in mein Leben passt. Und auch meine Werte haben sich seitdem grundlegend verändert! Ich habe mich mehr und mehr mit dem Thema „bewusster Leben“ auseinander gesetzt. Genauer mit den Themen Nachhaltigkeit & Achtsamkeit, Selfcare und Wertschätzung seinem Körper gegenüber. Mittlerweile bin ich seit 4 Jahren als Networkerin für bewussteren und nachhaltigeren Konsum online und offline aktiv und möchte Menschen mit einen Erkenntnissen & Werten inspirieren.

Als Mentorin, Führungskraft und Unternehmerin ist es mir außerdem eine Herzensangelegenheit, Frauen, auch Mütter, die mit dem herkömmlichen Wirtschaftssystem genau so struggeln, wie ich damals, eine Alternative zu zeigen, die auch ihren Alltag und ihr Leben, vielleicht so entschleunigt wie meines.

Das klingt wunderbar und inspirierend! Du vereinst ja viele Rollen als selbstständige, freie und nachhaltige Mama. Wie kam es zu deinem Instagram-Namen Ina statt Carina?

Als gelernte Kindergarten- und Hortpädagogin war ich neben meinem abgebrochenen Biologie-Studium auch Kindermädchen und meine ganz kleinen Zwerge nannten mich oft „Rina“ oder „Ina“ und weil mir mein voller Name als Instaname zu lang war, nahm ich Ina 😀.

In der Kürze liegt die Würze. Auch bei unseren alltäglichen – dadurch nachhaltigen – Strecken. Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich? Und wie setzt du es in deinem Alltag um?

Nachhaltigkeit ist für mich ein wichtiger Wert in Richtung Zukunft und enkelkindtaugliche Welt! Wir Menschen gehen sehr verschwenderisch mit den Ressourcen unserer Mutter Natur um und stellen Macht, Ego und Geld vor ein harmonisches Geben & Nehmen. Hier dürfen und MÜSSEN wir selbst handeln und bewusster leben & konsumieren. Ich bin mir sicher, wenn jeder sich mehr darauf konzentriert, was er im Leben wirklich braucht und welche Werte und Philosophien er durch seine Käufe und seinen Lebensstil unterstützt, würde die Welt eine Chance haben sich zu erholen. Ich bin seit 4 Jahren Networkerin für bewussten & nachhaltigen Konsum aber auch stark im Bereich Feminismus und Selfcare unterwegs, weil es mir ein absolutes Anliegen ist, nicht nur mein Leben bewusster und nachhaltiger zu gestalten, sondern auch andere Menschen mit diesen Themen zu inspirieren – auch dazu motivieren, ihre Meinungen und ihre Stimme für ihre Werte einzusetzen und zu nutzen – gemeinsam lässt sich mehr bewegen.

Da stimme ich dir in allen Punkten aus vollem Herzen zu.
Was meinst du, gibt es als Mama größere Schwierigkeiten sich für die Umwelt einzusetzen? Oder gar mehr Chancen als für zum Beispiel Singles?

Naja ehrlich gesagt ist Mama-sein gegenüber Single-sein und leben natürlich im ersten Augenblick umweltbelastender. Besonders in den ersten Jahren, wenn man als Mama nicht ordentlich dahinter ist (Thema Konsum, Nahrung, Windeln etc) und der Aspekt, dass der Mensch an sich ja die größte Umweltbelastung darstellt! Es gibt aber auch hier grüne Möglichkeiten und gute Organisation den ökologischen Fußabdruck möglichst klein zu halten, nur leider ist dieser Weg kein „gemütlicher“ und der Mensch lebt gerne in seiner Komfortzone – So einfach wie möglich!

mit Töchterle
mit Töchterle

Der zweite wichtige Punkt in dieser Sache ist meiner Meinung nach die umweltbewusste Erziehung und das Vorbildsein! Ich kann kleine Menschen ins Leben begleiten, die von Grund auf Werte kennenlernen, die wichtig sind für ein gutes Miteinander – unter uns Menschen, aber auch ein respektvolles Miteinander, was Tiere und Pflanzen betrifft! Da geht es um Ethik, Respekt, Dankbarkeit und Wertschätzung und darum, dass man selbst immer in der Hand hat, in welche Richtung man sich mit seiner Art zu leben bewegt! Wir müssen nicht alle in der Höhle leben, uns mit Flusswasser waschen und die Beeren vor der Haustüre essen, das meine ich nicht! Aber wenn jeder Einzelne kleine Schritte in Richtung mehr Bewusstsein für Umwelt, Konsum und auch seine eigenen Bedürfnisse geht, bewegt sich in der Masse schon extrem viel in die richtige Richtung 💚

Dies finde ich sehr wichtige Punkte: dass wir unseren Kindern beibringen, was Werte sind. Und dass sie diese auch leben dürfen, egal, was andere sagen. Danke, für diesen wundervollen Ansatz!
Was ist dir neben deinem Einsatz für Nachhaltigkeit noch wichtig im Leben?

Das Leben als Geschenk zu sehen, mit Allem, was es für uns mitbringt. Wir sind meiner Meinung nach hier um zu lernen, zu wachsen, sich unserer Werte und Talente klar zu werden und diese nach außen zu tragen, um uns gegenseitig zu unterstützen, dieses Leben hier bestens genießen und schätzen zu können.
Mir ist wichtig, dass ich als Mama einen guten Grundstein für die Zukunft meiner Kinder und vielleicht auch Enkelkinder lege und mir ist besonders bei Frauen wichtig, dass sie ihren Wert erkennen, sich lieben und danach streben ihr Leben nach ihren Interessen, Talenten und Vorstellungen zu leben.

Freiheit, Selbstständigkeit, Selbstliebe, Achtsamkeit & Co. Alles nur Schlagworte oder elementar für ein glückliches Leben?

Ganz klar für mich elementar für ein glückliches Leben, wobei ich erwähnen möchte, dass die Definition jedes Wortes hier und auch von Glück natürlich sehr individuell sind. Jeder hat seine eigene Wahrheit, und es gibt kein Richtig und kein Falsch – es gibt ein „es fühlt sich gut und richtig an – ich bin im Einklang mit mir und der Natur“ oder es gibt ein „irgendetwas stimmt hier nicht… ich lebe in Angst, Mangel, evtl. Krankheit & Ungleichgewicht“… diese Mangelerkenntnis ist aber aus meiner Sicht auch ein Geschenk, ein Geschenk etwas zu verändern, damit das innerer Gleichgewicht wieder kommt.

Leider werden diese Erkenntnisse auch oft mit Suchtmittel, Pharma und Co betäubt, aber es ist meiner Meinung nach der Ruf des Lebens, endlich in die Gänge zu kommen, etwas zu verändern und sich dafür zu bewegen. Da sind wir auch schonwieder in der Komfortzone und im Opferdenken der meisten Menschen, die meinen, dass ihr Schicksal bestimmt ist, ihr Umfeld ungerecht und Veränderung unmöglich ist.

Du sprichst mir aus der Seele, liebe Carina! Wir haben es selbst in der Hand, ob wir glücklich und frei sind (egal, wie es jede/r für sich definiert). Auch Krankheiten.
Was macht dich denn glücklich?

Mich macht es glücklich, dieses Leben leben zu dürfen. Die Begegnungen und der Austausch mit Menschen ❤️ Geschichten, die das Leben schreibt zu hören und zu erleben. An ihnen zu lernen und zu wachsen. Die Natur in ihrer unberührten Form genießen zu dürfen. Mama sein zu dürfen und 2 kleine Menschen in ihrem Leben prägen und begleiten zu dürfen. Es macht mich glücklich von vielen inspirierenden Menschen umgeben zu sein. Dass mein Leben und mein Alltag auch langsam „laufen“ dürfen. Ich bin langsam und genau in allem, was ich tue seit ich klein bin. Und ich brauche auch viel Ruhe. Ich bin auch unendlich dankbar, dass ich in dieser schnellen und vollen Welt eine Möglichkeit gefunden habe, meinen Alltag so zu leben, dass ich ihn mir von vorne bis hinten so organisieren kann, dass es für alle und besonders auch für mich, die viele Aufgaben übernimmt, passt.

Bei welcher Beschäftigung vergisst Du die Zeit, bist du im Flow?

Ich singe wahnsinnig gerne. Ich bin auch gerne kreativ, was Fotos und Designs betrifft. Ich liebe es zu lesen und ich liebe es einfach nur im Wald, oder am Meer zu sein und der Natur zu lauschen. Auch bei guten Gesprächen und im Philosophieren und Planen vergesse ich oft Raum und Zeit.

Gibt es eine Frage, die Du gern mal gestellt haben möchtest? Wie ist Deine Antwort darauf?

Welchen Sinn hat das Leben?
Darüber habe ich mir oft Gedanken gemacht und ich bin auf folgende Antwort gekommen: Ich denke, jeder von uns hat eine Bestimmung hier auf diesem Planeten. Und wenn wir nach unserem Herz und unserer Intuition gehen, erkennen wir unsere Talente, die uns geschenkt wurden, mit denen wir in unserer Gesellschaft was Gutes tun, etwas bewegen & inspirieren können. Ich denke, der wahre Sinn ist, dieses Talent zu erkennen und mutig genug zu sein, damit nach außen zu gehen, was man am besten kann ❤️ Dann ist man ein Beitrag für sich und für sein Umfeld und wer weiß, vielleicht sogar darüber hinaus. Wir dürfen uns ständig entwickeln, wachsen, lernen und reflektieren und besser kennenlernen…

Was möchtest Du den Lesern meines Blogs mitgeben?

…was für ein Geschenk, ich wünsche euch, dass ihr es jeden Tag aufs Neue dankbar nutzen könnt 🙂

 

Supercool, liebe Carina! Tausend Dank für deine anregenden Worte! Wo können dich meine Leser finden, sich weiter von dir inspirieren lassen? (Werbung)

Website: https://carina-steiner.ringana.com

Instagram: www.instagram.com/ina_lives_greener

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst!

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Erfahre mehr im Newsletter

Du magst wissen, was im letzten Wochen an Blogbeiträgen online ging oder wann ich einen neuen Kurs ausschreibe oder einen Preisknüller für dich habe? Das erfährst du ungefähr alle zwei Wochen im Newsletter.

Hallo, ich bin Christine!

Auf meinem Blog erhältst du Inspirationen und Alltagstipps sowie Reflexionsfragen rund um eine gesunde Lebensweise. Einmal im Monat interviewe ich jemanden, der/die mich inspiriert. Ich wünsche dir Freude beim Lesen!

Unterstütze mich mit einem Cappuccino

Dir gefällt meine Arbeit? Dann unterstütze mich gern und kaufe mir einen Cappuccino. - Dies erfolgt symbolisch über eine E-Mail und deinen Wertbetrag, den ich erhalte. Ich danke dir für dein Vertrauen ♥

Diese Blogbeiträge könnten dich auch interessieren

Wanderstiefel
Leben

Wie lege ich los

Im Laufe des Februars ging es ja bereits darum, mutig zu sein, um etwas anzupacken. Aber wie genau packe ich denn nun an, lege los,

Weiterlesen »
No more posts to show

Erfahre mehr im Newsletter

Du magst wissen, was im letzten Wochen an Blogbeiträgen online ging oder wann ich einen neuen Kurs ausschreibe oder einen Preisknüller für dich habe? Das erfährst du ungefähr alle zwei Wochen im Newsletter.

Hallo, ich bin Christine!

Auf meinem Blog erhältst du Inspirationen und Alltagstipps sowie Reflexionsfragen rund um eine gesunde Lebensweise. Einmal im Monat interviewe ich jemanden, der/die mich inspiriert. Ich wünsche dir Freude beim Lesen!

Unterstütze mich mit einem Cappuccino

Dir gefällt meine Arbeit? Dann unterstütze mich gern und kaufe mir einen Cappuccino. - Dies erfolgt symbolisch über eine E-Mail und deinen Wertbetrag, den ich erhalte. Ich danke dir für dein Vertrauen ♥