10 Fragen an… Saskia Lackner

Saskia Lackner

Wunderschön, liebe Saskia, dass ich dich interviewen darf! Ich bin ja ganz in deine Bilder verliebt. Magst du dich meinen Lesern kurz vorstellen?

Saskia Lackner
Saskia Lackner
©Maxie Graul

Ja sehr gerne. Ich heiße Saskia Lackner, bin 31 Jahre und wohne im schönen Wandlitz. 2013 habe ich mein Studium in Hamburg zur Kommunikationsdesignerin als Illustratorin (KDI) abgeschlossen. Seitdem  bin ich selbständig und durfte schon an vielen spannenden Projekten arbeiten. Ich gebe auch Mal- und Zeichenkurse für Erwachsene in meinem Atelier. 

Oh wie schön!
Du malst mit Herz, das ist deinen Bildern nicht nur anzusehen, sondern es ist spürbar. Wie bist du zum Malen gekommen? 

Gemalt habe ich schon immer. Da mein Großvater und Vater sehr gute Maler sind, wurde mir dieses Talent praktisch in die Wiege gelegt und früh gefördert. Das Malen ist ein Teil von mir. Nach der Schule habe ich 4 Jahre Kunst studiert und meine Fähigkeiten weiterentwickelt. 

Was bedeutet dieser kreative Ausdruck für dich?

Ich kann Dinge, die man nicht mit Worten beschreiben kann, sichtbar machen. Mir ist es wichtig, in den Betrachtern meiner Arbeit Emotionen zu wecken oder Dinge verständlicher zu machen. Eine Art Kommunikation durch Bilder. Bilder sind eine Sprache, die jeder versteht, egal woher man kommt. 

Lieber Auftragsarbeit oder deine Eigenkreation, wo blühst du mehr auf?

Eigene Arbeiten sind natürlich super, doch leider fehlt mir dazu meistens die Zeit. Was an sich ja nicht schlecht ist, da man ja trotz alledem Geld verdienen muss. Wenn ich mir mal die Zeit dafür nehme, probiere ich gerne neue Techniken aus oder experimentiere auch mal in eine ganz andere kreative Richtung. Das digitale Zeichnen z.B. habe ich mir selbst beigebracht. Und ohne wäre man wohl in der heutigen Zeit einfach zu unflexibel. 

Es gibt aber auch Aufträge, die so spannend sind und ich manchmal völlig freie Hand bekomme, was die Art der Ausführung betrifft, dass ich darin auch voll aufgehe und mein ganzes Potenzial entfalten kann. Das ist das Tolle… meine Arbeit ist so vielseitig, dass mir nie langweilig wird. 

Sooo schön!
Was machst du neben dem Malen noch oder wo trifft man dich auch ohne Farbstifte? 

Saskia Lackner
Saskia Lackner privat

Das Malen spielt schon eine sehr große Rolle. Ich bemale sehr gerne Steine, die ich auf Strandspaziergängen entdecke. Ich gestalte auch Logos für Unternehmen. Das fällt dann eher in den Bereich Grafik. Ab und zu habe ich aber auch das Bedürfnis, etwas Neues auszuprobieren. Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Zur Schmuckgestaltung mit Resin (Naturharz) bin ich durch eine Freundin gekommen, die gerne ein Erinnerungsstück von ihrem verstorbenen Hund haben wollte. So fing ich an, mich damit zu beschäftigen. Mir macht es Freude, anderen die Möglichkeit zu geben, Erinnerungen greifbar zu machen. Mehr dazu kann man auf meiner Homepage erfahren 🙂 Ansonsten verbringe ich sehr gerne Zeit mit unserem Hund Enzo, wenn ich mal eine Pause brauche. Er begleitet mich auch ins Atelier, wenn ich Kurse gebe. 

Hast du ein Lebensmotto aus deinem Leben, das dich antreibt, dein Bestes zu geben? 

Um Glücklich zu sein, braucht es keinen Reichtum, tausende von Follower oder viele Freunde. Es braucht nur eine Leidenschaft und den Mut diese zu verfolgen. 

Ich bin froh, den künstlerischen Weg gegangen zu sein und meine Leidenschaft zum Beruf gemacht zu haben. Dank meiner Familie, ohne die ich diese Möglichkeit wohl nicht bekommen hätte. Nur durch ihre Unterstützung konnte ich mein Talent nutzen und weiterentwickeln. 

Wirklich eine tolle Unterstützung, die du bekommst. Ich freue mich mit dir!
Was oder wer inspiriert dich? 

Sehr viel, müsste die Antwort ehrlicherweise heißen. Man kann in vielem eine Inspiration sehen. Mich inspirieren Arbeiten von anderen Kreativen. Eigentlich alles, was ich mit den Augen „aufsaugen“ kann: Bücher, die Natur, Zitate, mein Hund, Kunstwerke, Skulpturen, Träume, Erfahrungen. Also eine ganze Menge. 

Oh ja, im Einfachen liegt oft die Erfüllung oder das Glück.
Was macht dich richtig glücklich?

Wenn ich spüre, dass ich bei meinem Kunden genau das Gefühl auslöse, welches ich bei meiner Arbeit hab einfließen lassen: Ich durfte mal ein Portrait von einem verstorbenen Baby zeichnen, was an sich schon emotional war. Als ich diese Bild dann überreicht habe, spürte ich, wie meine Zeichnung Trost spendet. Das war sehr ergreifend. Das Gleiche passiert auch oft bei dem Erinnerungsschmuck, welchen ich herstelle. Fremde Menschen vertrauen mir etwas Wertvolles an, und dieses Vertrauen macht mich glücklich. 

Wow, das ist sehr ergreifend!
Gibt es eine Frage, die Du gern mal gestellt haben möchtest? Wie ist Deine Antwort darauf?

Gibst du dein Geld lieber für materielle Dinge oder für Erlebnisse aus? – Ganz klar für Erlebnisse! Natürlich mag ich auch materielle Dinge, doch ich unternehme gerne etwas oder verreise gerne. Dabei entstehen Situationen, an die man sehr gerne zurückdenkt. Diese Eindrücke bleiben für immer.

Was möchtest Du den Lesern meines Blogs mitgeben?

Eine Blume überlegt sich nicht, ob sie besser und schöner als ihre Nachbarblume ist. Sie blüht einfach. Das versuche ich umzusetzen. Man schaut ja doch immer mal links und rechts und denkt sich: „Oje, andere sind so viel besser“. Es gibt so viele tolle Künstler da draußen. Ich habe einen hohen Anspruch an mich und das steht mir manchmal im Weg. Doch man sollte nicht zu sehr an sich zweifeln,  sondern einfach seinen Weg gehen.

Und das machst du wunderbar, liebe Saskia! Ich komme bestimmt noch öfter auf dein künstlerisches Geschick zurück! Herzlichen Dank für deinen Einblick!

Saskia hat das Cover und alle Bilder in meinem Buch „Die Öffnung des dritten Auges – mein Weg in die Spiritualität“ gemalt. Das Buch erhältst du hier. Auch bei meinem neuen Buch und verschiedenen Logos oder Icons für Veranstaltungen darf sie für mich kreativ sein.

 

Saskia-Lackner_ElefantUnd hier kannst du Kontakt mit Saskia aufnehmen und ihr folgen (Werbung):

Website Illustrationen: https://saskia-illustration.jimdosite.com

Website Schmuck: https://resinart-4.jimdosite.com

Instagram Illustrationen: www.instagram.com/saskia.illustration

Instagram Enzo: https://www.instagram.com/atelierhund.enzo

Facebook: www.facebook.com/saskiaillustration

Hat dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst!

Erfahre mehr im Newsletter

Du magst wissen, was in den letzten Wochen an Blogbeiträgen online ging oder wann ich einen neuen Kurs ausschreibe oder einen Preisknüller für dich habe? Das erfährst du ungefähr alle zwei Wochen im Newsletter. Melde dich hier an!

Hallo, ich bin Christine!

Auf meinem Blog erhältst du Inspirationen und Alltagstipps sowie Reflexionsfragen rund um eine gesunde Lebensweise. Einmal im Monat interviewe ich jemanden, der/die mich inspiriert. Ich wünsche dir Freude beim Lesen!

Unterstütze mich mit einem Cappuccino

Dir gefällt meine Arbeit? Dann unterstütze mich gern und kaufe mir einen Cappuccino. - Dies erfolgt symbolisch über eine E-Mail und deinen Wertbetrag, den ich erhalte. Ich danke dir für dein Vertrauen ♥

Diese Blogbeiträge könnten dich auch interessieren

Erfahre mehr im Newsletter

Du magst wissen, was in den letzten Wochen an Blogbeiträgen online ging oder wann ich einen neuen Kurs ausschreibe oder einen Preisknüller für dich habe? Das erfährst du ungefähr alle zwei Wochen im Newsletter. Melde dich hier an!

Hallo, ich bin Christine!

Auf meinem Blog erhältst du Inspirationen und Alltagstipps sowie Reflexionsfragen rund um eine gesunde Lebensweise. Einmal im Monat interviewe ich jemanden, der/die mich inspiriert. Ich wünsche dir Freude beim Lesen!

Unterstütze mich mit einem Cappuccino

Dir gefällt meine Arbeit? Dann unterstütze mich gern und kaufe mir einen Cappuccino. - Dies erfolgt symbolisch über eine E-Mail und deinen Wertbetrag, den ich erhalte. Ich danke dir für dein Vertrauen ♥