Rezept: Spinat-Salat mit Mango

Mango-Salat

Ein fruchtiger Salat, der mal wieder aus dem entstand, was ich Zuhause hatte – und einer kurzen Recherche, bei der ich einige Spinat-Salat-Rezepte mischte und so dieses hier kreierte. Viel Freude beim Ausprobieren und auf der Zunge zergehen lassen.

Am Ende erkläre ich dir, warum ich basischen Senf nehme.

Das Spinat-Salat-Rezept für 2 Portionen

Zutaten

Der Salat:

  • 500 g (Jung-)SpinatSpinat
  • ½ Mango
  • Handvoll Mandeln
  • Als Dekoration: Alfaalfa-Sprossen und/oder Chilischote gemahlen

Das Dressing:

  • 1 TL (basischer) Senf
  • 6 TL Olivenöl kaltgepresst
  • 1 TL Salzsole (bitte keinen Metalllöffel nehmen, sondern einen Eierlöffel!)

Anleitung für den Spinat-Salat mit Mango

Mango-Spinat-Salat
Fehlt noch das Dressing!

Den Spinat waschen und die Stilenden kürzen. Diesen dann in Mandala-Form auf einen Teller legen.

Nun die Mango schälen und in Streifen schneiden. Sie kommen ebenfalls als Mandala nun auf den Spinat gelegt.

Als nächstes drapierst du die Mandelkerne zwischen den Mangostreifen.

Mit den Sprossen und den Chiliflocken kannst du nun optisch und geschmacklich dem Salat noch einen Kick geben.

Als Letztes verrührst du alle Zutaten für das Dressing in einer Tasse und träufelst es über den Salat.

Fertig!

Anrichten

fertiger Salat
Fertig!

Du kannst natürlich gleich zwei Teller für den Spinat-Mango-Salat anrichten oder einen großen, sodass sich jeder Mitesser seinen Teil runternehmen kann. Schmeckt beides suuuuper 😉

 

Weitere Rezeptideen von mir findest du hier!

Warum basicher Senf?

Unser Körper ist durch unsere Ernährung und durch unseren Lebensstil übersäuert. Mit Lebensmitteln, die im Körper basisch verstoffwechselt werden, kannst du deinen Säure-Basen-Haushalt regulieren. Und so versuche ich, so weit es geht, basische Lebensmittel zu essen. Und für viele Produkte gibt es eine leckere Alternative! Manchmal macht nur der Herstellungsprozess den Unterschied.

Basischer Senf ist nicht so einfach zu finden. Du kannst ihn entweder selbst herstellen oder auf die Art und Weise der Herstellung achten. Beispielsweise ist Apfelessig besser als Branntweinessig für unseren Körper zu verarbeiten.

Teile dein Erlebnis des Spinat-Salats mit mir!

Teile dein Geschmackserlebnis gern mit mir auf Facebook oder Instagram, indem du @Lebensweite markierst.

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst!

Erfahre mehr im Newsletter

Du magst wissen, was in den letzten Wochen an Blogbeiträgen online ging oder wann ich einen neuen Kurs ausschreibe oder einen Preisknüller für dich habe? Das erfährst du ungefähr alle zwei Wochen im Newsletter. Melde dich hier an!

Hallo, ich bin Christine!

Auf meinem Blog erhältst du Inspirationen und Alltagstipps sowie Reflexionsfragen rund um eine gesunde Lebensweise. Einmal im Monat interviewe ich jemanden, der/die mich inspiriert. Ich wünsche dir Freude beim Lesen!

Unterstütze mich mit einem Cappuccino

Dir gefällt meine Arbeit? Dann unterstütze mich gern und kaufe mir einen Cappuccino. - Dies erfolgt symbolisch über eine E-Mail und deinen Wertbetrag, den ich erhalte. Ich danke dir für dein Vertrauen ♥

Diese Blogbeiträge könnten dich auch interessieren

Kürbisse auf dem Feld
Leben

Mit der Natur gehen

Herbst Was für eine schöne Jahreszeit! Die Blätter färben sich bunt, es wird meist ruhiger um uns. Der Drang permanent an die frische Luft zu

Weiterlesen »

Erfahre mehr im Newsletter

Du magst wissen, was in den letzten Wochen an Blogbeiträgen online ging oder wann ich einen neuen Kurs ausschreibe oder einen Preisknüller für dich habe? Das erfährst du ungefähr alle zwei Wochen im Newsletter. Melde dich hier an!

Hallo, ich bin Christine!

Auf meinem Blog erhältst du Inspirationen und Alltagstipps sowie Reflexionsfragen rund um eine gesunde Lebensweise. Einmal im Monat interviewe ich jemanden, der/die mich inspiriert. Ich wünsche dir Freude beim Lesen!

Unterstütze mich mit einem Cappuccino

Dir gefällt meine Arbeit? Dann unterstütze mich gern und kaufe mir einen Cappuccino. - Dies erfolgt symbolisch über eine E-Mail und deinen Wertbetrag, den ich erhalte. Ich danke dir für dein Vertrauen ♥