Zu selbstgebackenen Semmeln gehören „natürlich“ verschiedene Brotaufstriche. Daher gibt es heute hier meine drei Favoriten. Ich habe die Mengenangaben für jeweils 1 Glas der Hauptzutat angepasst. Selbstgekochte Bohnen oder Kichererbsen finde ich natürlich viiiel besser. Aber ich denke, zum Ausprobieren ist die schnelle Variante besser 😉

Die Aufstriche sind auch lecker zu Ofengemüse oder Pellkartoffeln, zu Gegrilltem oder dem bunten Gemüse aus dem Römertopf.

Die Anleitung ist immer gleich: Zutaten aus der Dose gründlich abwaschen. Alle Zutaten in einem Mixer (oder auch Smoothie-Maker) vermengen. In einem schönen Schälchen auftischen und vorab gern mit Kresse, Sprossen, (schwarzem) Sesam,… dekorieren.

Da ich „nur“ einen Smoothie-Maker verwende, muss ich die Zutaten etwas kleiner schneiden. Wie es bei deinem Mixer ist, weißt du selbst am besten. 

Kichererbsen-Avocado-Aufstrich

Zutaten

  • Avocado-Kichererbsen

    1 Avocado kleingeschnitten
  • 1 Glas Kichererbsen (250g Abtropfgewicht) oder selbst vorkochen mit 70g getrockneten Kichererbsen
  • 2 frischgepresste Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone frischgepresst (sollte dies recht wenig sein, kannst du mit Wasser oder Öl ausgleichen)
  • 1 Stamperl Wasser
  • 1 Stamperl Salzsole oder 1/2 TL Salz und mehr Wasser oder Zitronensaft oder Öl, wobei dies den Geschmack stark verschieben kann
  • Pfeffer, Paprika und Schabzigerklee jeweils maximal 1 TL

Variante

Statt des Pfeffers, der Paprika und des Schabzigerklees alle Zutaten mit Chiliflocken vermengen und dekorieren. Ich „püriere“ meist die Grundzutaten, nehme die Hälfte ab, um dann eine Hälfte im Originalrezept (abgeschaut hier; Werbung) und die andere Hälfte in meiner Variation zu servieren. 

Du kannst natürlich auch nur einen Teil der Kichererbsen verwenden und die anderen für Hummus nutzen. Hierzu bitte selbst recherchieren, das habe ich noch nicht ausprobiert. 

Weiße Bohnen-Hummus

Zutaten

  • 1 Glas Weiße Bohnen (240g Abtropfgewicht) oder selbst vorkochen mit 150g getrockneten Bohnen 
  • 2 frischgepresste Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone frischgepresst
  • 1/2 TL Salz
  • Kreuzkümmel

Variante

BohnenhummusDies ist von Christofs Pizza abgeleitet. 

Wenn du getrocknete Tomaten kleinschneidest, kannst du sie untermengen. Hier solltest du darauf achten, ob sie gesalzen sind. Wenn ja, lass die oben genannte Menge an Salz raus (und achte beim Kauf darauf, dass es kein Speisesalz ist).

 

Guacamole mit Tomate

Zutaten

  • 1 Avocado kleingeschnitten
  • 1 Tomate kleingeschnitten
  • 1/2 Zwiebel kleingeschnitten
  • 5 Jalapenos-Scheiben kleingeschnitten
  • frisch gepresster Saft von 1/2 Limette (Alternativ geht auch Zitrone, schmeckt mir aber nicht so gut)
  • 1/2 TL Salz

Varianten

Du kannst statt der Tomate eine halbe Paprika mit reingeben oder diese auch zusätzlich dazunehmen oder auch alle Zutaten nur klein schneiden, nicht „pürieren“, dann ist es ein wenig Salat ähnlich. Wenn du keine Schärfe magst, lässt du die Jalapenos weg. Oder wenn du es noch schärfer magst, kannst du Chiliflocken ergänzen. 

 

Lass es dir schmecken und hier von weiteren Rezepten inspirieren. 

 

 

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst via:
Drei vegane Brotaufstriche
Markiert in:                     

Abonniere den monatlichen Newsletter hier: