Frage an dich

Woran denkst du bei dem Wort baden? An das Planschen im Meer? An deine Badewanne? Oder an Schwimmen im heimischen See? Hat es immer mit Wasser zu tun?

Meine Wahrnehmung

Baden im Wasser bedeutet für mich entspannt einige Runden im See schwimmen. Da schalte ich ab, kann meinen Körper mal in einer anderen Position wahrnehmen und die angespannten Muskeln loslassen. Ich fühle mich frei und lebendig. Leider meist auch recht schnell kalt 🙁

Bei kalt muss ich auch unverzüglich an Eis denken. Kennst du einen Eisbader oder hast es schon mal selbst ausprobiert? Vielleicht erinnerst du dich noch an Bene, der jeden Tag – ich wiederhole: jeden Tag! – draußen baden geht. Lies das Interview gern hier nach.

Das Element Wasser

Wasser ist eines der vier Elemente, die uns inne sind, und bei jedem Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt ist. Wasser steht für fließen lassen, sich Bedingungen anpassen (können), etwas oder jemanden mitreißen (können) und auch voller Kraft sein und in sich ruhen. Wasser bahnt sich immer seinen Weg.

Reinigung

Wasser steht auch für die Reinigung, das Loslassen. Wenn du dich körperlich oder energetisch reinigen möchtest, kannst du dies wunderbar im Wasser tun. Es spült das Dreckige und Schwere weg.

Du kannst dafür im Wasser bewusst etwas abgeben. Negative Gefühle wie auch Warzen. Ja, auch Warzen, ich habe es vor Jahren mal ausprobiert. Hat funktioniert.

Dies kannst du als Ritual einführen. Es genügt auch, wenn du ein Gewässer aufsuchst und dich gedanklich mit ihm verbindest und dann deine Sorgen übergibst. Du kannst dir auch vorstellen, wie dein Duschwasser lila ist (die Farbe der Wandlung, Transformation) und alles Eingestaubte aus dir fortspült.

Ich habe übrigens dieses Jahr schon angebadet, weil ich seit Tagen das Gefühl hatte, mich energetisch reinigen zu müssen. Tat gut und war auch gar nicht so kalt wie gedacht 😉

Alle vier Elemente befreien

Auch an die anderen Elemente Feuer, Luft oder Erde kannst du auf diese Weise Altes abgeben und wandeln lassen.

Baden muss aber nicht zwingend mit Wasser zu tun haben. Dazu demnächst mehr 😉

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst via:
Baden
Markiert in:                     

Schreibe einen Kommentar

Abonniere den monatlichen Newsletter hier: