Was sind Energieräuber?

Energieräuber sind Situationen, Gedanken, Orte oder Menschen, die dir Kraft rauben. Aus welchem Grund auch immer. Zum Beispiel:

  • eigene Situationen wie schlechtes Essen, Stress, lauter und heller Schlafplatz, Elektrosmog, herunterziehende Gedankenkarrussells usw. 
  • aber auch limitierende Glaubenssätze oder zurückgesteckte Bedürfnisse
  • Krankenhäuser, oft Friedhöfe und ggfs. auch Arbeitgeber oder auch Plätze, an denen früher Gewalttaten oder Ähnliches stattgefunden haben, weil hier die Energie niedrig schwingt bzw. die alte/gewaltige Energie noch haftet
  • Nörgler oder Menschen, mit denen du dich immer reibst, die nur an sich denken oder denen du untergeben bist

Erkennen der Energieräuber

Hier geht es mal wieder um Arbeit, denn du musst erkennen, was dir da Kraft raubt.

Du kannst zum Beispiel in einem Gespräch spüren, ob es die Inhalte des Gesprächs sind, die dich herunterziehen (das ständige Nörgeln über das Zuspätkommen der Bahn ist da sehr klassisch) oder ob die andere Person negative Gefühle in dir auslöst. Woher kommen diese Gefühle, kennst du sie aus der Kindheit? Lösen sie Stress in dir aus? Fühlst du dich minderwertig und warum? Oder zieht die andere Person tatsächlich an deiner Energie, saugt dich regelrecht aus? 

Ist es dein Gedankenkarussell, mit dem du dich selbst auf Trab hältst, weil du die Kontrolle nicht loslassen kannst? Oder sind es berechtigte Sorgen? Welche Ängste hast du?

Sonnenenergie

Bei Orten gestaltet sich dies nicht ganz so einfach, hier bedarf es manchmal fachmännischer Unterstützung durch zum Beispiel einen Heilberater sowie Schamenen, eine Kräuterfrau oder Rutengeherin oder mich 🙂 Wir spüren Fremdenergien auf, um diese energetisch oder durch Räucherung gehen zu lassen. Du kannst hier auf deine Körpersymbole achten. Wenn du immer bedrückt bist, wenn du ein bestimmtes Haus betrittst oder etwas weh tut, wenn du an einen Ort kommst, kann dies ein Hinweis darauf sein. 

Lösung von Fremdenergien

Wie eben bereits geschrieben kann dies bei Orten manchmal fremder Hilfe bedürfen. Aber du kannst jederzeit das Universum, die Engel, deine Seele um Unterstützung und Reinigung bzw. Lösung bitten. 

Egal, in welchem Verhältnis du zu Personen oder Situationen stehst, die dir Energie nehmen, kannst du dich von ihnen trennen. Manchmal bedarf es einer Kündigung, damit du freier bist und wieder in deine Kraft kommst! – Auch wenn sich der Schritt dorthin erstmal schwer anfühlt. Fühle in dich hinein, wie fühlt es sich an, wenn du weiterhin in dieser Verbindung bleibst – und wie, wenn du gehst? Du musst das Resultat, den neuen Weg nach einem Beziehungsende oder einer Kündigung noch nicht kennen. Tue dir im ersten Schritt etwas Gutes, denke an DICH! Triff für dich eine Entscheidung! Und behalte dir hier keine Hintertür offen, sondern führe die Trennung ganz durch – in deinem Inneren wie auch im Außen. Keine Gedankenspiele wie: wenn sich X geändert hat, dann kann ich ja wieder… Nein! Nur du selbst kannst dich ändern. 

Beseitige die Störquellen, die du lösen kannst: Stelle peu a peu deine Ernährung um, verdunkle zum besseren Schlafen deinen Schlafplatz, meide Lärm, reduziere deinen Stress, sage Termine ab,… Denke an dich! Du stehst an erster Stelle – und niemand, wirklich niemand bringt dir deine Gesundheit, dein Glücklichsein, deine Energie zurück. Das kannst nur DU selbst tun. 

Du kannst zum Schutz vor dem Betreten einer heiklen Situation oder eines Ortes, an dem es unheimlich ist oder niedrige Energie schwingt, vor einem kritischen Gespräch einen sogenannten Lichtkreis um dich ziehen. Du stellst dir gedanklich vor – und zeichnest ihn mit deinen Händen – wie du um dich herum einen Lichtkreis ziehst, der für den Moment nur Licht und Liebe zu dir hereinlässt und den Rest abprallen lässt. Diesen Lichtkreis hebst du unbedingt wieder auf, wenn du den Ort, die Situation, das Gespräch verlässt. Wenn dir der Lichtkreis suspekt ist, kannst du dir gedanklich auch einen Helm aufsetzen, an dem alles abgefangen wird. So wie du deinen Fahrradhelm zum Schutz aufsetzt. 

Je mehr du in deiner inneren Mitte bist, Ruhe findest, bei dir ankommst, umso weniger musst du dich abschotten. Weil deine Energie so hoch ist. Du wirst dann auch automatisch mehr Leute um dich herum haben, die deine Energie nicht benötigen, dich nicht anzapfen müssen. Weil sie selbst genügend Energie, ihre Balance gefunden haben.

Erde dich regelmäßig, dabei tankst du immer Kraft!

Ich wünsche dir viel Freude und bleib in deiner Energie ♥

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst via:
Energieräuber meiden
Markiert in:                         

Schreibe einen Kommentar

Abonniere meinen monatlichen Newsletter hier: